Scoreworx

Bios

VITA ROBERT PAPST

Robert Papst wurde am 10. Dezember 1960 in München geboren.

Als Elfjähriger spielte er Schlagzeug, Gitarre und Klavier. Gemeinsam mit Jörg Sieber gründete er die Band "Dominoe", mit der er Ende der 1988 Jahre den weltweiten Hit "Here I am" veröffentlichte.

Im gleichen Jahr schrieb Papst seine erste Filmmusik, zu dem Sport-Action-Film von Jochen Schweizer "Family Mad“ Nach seiner Tour mit Dominoe stieg er aus dem Rockzirkus aus um sich mehr auf Film und Commercials zu konzentrieren.
Von 1990 bis heute schrieb er die Musik zu über 500 Commercials für das In- und Ausland.
und den Score zu über siebzig Filmen und Dokumentationen.

2000 gründete Papst die Firma Scoreworx, in der er auch jungen Talenten die Möglichkeit gibt an Filmen
mitzuwirken.

Mit den Dokumentationen "Auge in Auge" (zur Zeit in den deutschen Kinos) von Joachim Schroeder und "Sag mir wo die Schönen sind" von Gunther Scholz war er auf der Berlinale 2008 vertreten.
Die Musik von Mörderischer Frieden (Snipers Valley) von Rudolf Schweiger, die er zusammen mit Hugo Siegmeth schrieb, schafte es auf die Shortlist für den Deutechen Filmpreis 2008.

Derzeit komponiert Robert Papst u.A. den Score zu einer 4-Teiligen ARD Doku über Die DDR, eine ZDF Doku
über den Indus und hat mit Jörg Sieber zusammen eine neue CD der Band Dominoe aufgenommen.


Hinweis: Zur Nutzung der folgenden Inhalte benötigen Sie den Adobe Flash Player.
Bitte installieren Sie den kostenlosen Player von www.adobe.com/downloads.


Startseite Neues Worx Videos Credits Bios Kontakt